✓ Beste Kundenbewertungen

✓ Deutsche Mitarbeiter in Tansania

✓ Hoher Service, wettbewerbsfähige Preise

Dar es Salaam – pulsierendes Stadtleben und kilometerlanger Strand

Das Reiseangebot von Tanzania Specialist konzentriert sich vor allem auf die nördlichen Parks und die Tropeninsel Sansibar. Aber das Land hat noch viel mehr zu bieten! So wohnt unsere Mitarbeiterin Esther zum Beispiel in Dar es Salaam – eine Stadt die bei der Planung eines Tansania Urlaubs oft außen vor gelassen wird, aber viel mehr zu bieten hat, als man denkt.

Die Innenstadt von Dar es Salaam

Die Innenstadt von Dar es Salaam hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt, wobei viele der alten indischen Gebäude kolossalen Hochhäusern weichen mussten. Aber nichtsdestotrotz gibt es im historischen Stadtzentrum noch viel zu entdecken. Bei einem Spaziergang durch die alten Gassen können Sie ein gutes Gefühl für die Atmosphäre bekommen. Dar es Salaam bedeutet wörtlich Haven of Peace, und das kommt nicht von ungefähr. Die Einwohner der Stadt sind sehr herzlich und freuen sich, wenn sie Touristen in ihrer Stadt begrüßen dürfen. So ist es auch beinahe unmöglich, um während eines Spaziergangs durch die Stadt kein Gespräch mit einem Fremden anzuknüpfen.

In der Innenstadt von Dar es Salaam gibt es mehrere interessante Märkte, darunter einen Fischmarkt, einen Markt für afrikanische Stoffe, einen Gemüsemarkt und einen Second Hand Kleidungsmarkt. Die Märkte sind ein wahres Fest für die Sinne und Sie werden dort die schönsten afrikanischen Szenen zu sehen bekommen. Neben dem Stadtzentrum ist auch ein Besuch der Vororte interessant, wobei Sie auch die ärmeren Viertel der Stadt erleben können. Auch ein Besuch des Expat Viertels mit seinen köstlichen Kaffees und Luxusrestaurants an der Küste (Masaki und die Halbinsel) ist empfehlenswert. Am besten machen Sie am ersten Tag Ihres Aufenthaltes eine Stadtrundfahrt mit einem lokalen Reiseleiter, der Ihnen alles über Dar es Salaam und die Geschichte der Stadt erzählen kann. Außerdem wird er Ihnen die schönsten Plätze der Stadt zeigen.

Wenn Sie ein paar Tage in Dar es Salaam verbringen möchten, können Sie für Ihren Aufenthalt aus einer Reihe von Luxushotels wählen. Unsere Empfehlung ist allerdings, ein Hotel an der Küste zu buchen, zum Beispiel in einem der unten genannten Orte.

Die Strände von Dar es Salaam

Obwohl nicht annähernd so bekannt wie die Strände von Sansibar, sind die Strände von Dar es Salaam keinesfalls zu vernachlässigen…In Kigamboni – eine Gegend im Süden der Stadt – bietet sich Ihnen ein kilometerlanger Strand mit Palmen und azurblauem Meer. Die Gegend ist noch relativ unbekannt und bisher vom Massentourismus verschont geblieben. Über überlaufende Strände müssen Sie sich also keine Sorgen machen.

Vor der Küste von Kigamboni befindet sich auch die unbewohnte Insel Sinda. Sie können mit einem lokalen Segelboot einen Tagesausflug zur Insel unternehmen und dort ungestört Schnorcheln und den wunderschönen Strand und das Meer genießen. Vielleicht werden Sie sogar der einzige Tourist dort sein und die ganze Insel für sich alleine haben.
Rund um Kigamboni gibt es nur eine Handvoll Resorts – in Stadtnähe befinden sich einige mittelklasse Resorts und weiter außerhalb einige exklusive Luxusresorts.

Auch im Norden von Dar es Salaam, in Kunduchi, finden Sie einige, an wunderschönen Stränden gelegende, Luxusresorts. Von hier aus können Sie mit einem lokalen Motorboot einen Tagesausflug auf die unbewohnte Insel Mbudya unternehmen. Mbudya wird unter Touristen und Einheimischen auch Sinda genannt und ist (vor allem am Wochenende) etwas belebter, aber nicht weniger schön.

Möchten Sie Ihrer Tansania Rundreise einen Aufenthalt in Dar es Salaam hinzufügen? Wir informieren Sie gerne über die Möglichkeiten und gestalten Ihr individuellen Reiseangebot ganz nach Ihren Wünschen.