Stichting Garantiefonds Reisgelden logo

✓ Beste Kundenbewertungen

✓ Deutsche Mitarbeiter in Tansania

✓ Hoher Service, wettbewerbsfähige Preise

ab €213.50 p.P. pro Tag* Reiseangebot ansehen

Arusha Nationalpark

Der Arusha Nationalpark liegt 50 Kilometer vom Kilimandscharo und weniger als eine Autostunde vom Kilimanjaro International Airport entfernt. Während Ihrer Tansania Safari ist ein Besuch dieses Nationalparks ein absolutes Highlight! Der Arusha Nationalpark ist vor allem für seinen 4566 Meter hohen Vulkan Mount Meru bekannt. Bei einer Besteigung des Mount Meru können Sie die großartige Aussicht genießen, aber auch ohne Besteigung bietet der Vulkan Ihnen eine wunderschöne Kulisse.

Die Tiere im Arusha Nationalpark

Bei einer Tour durch den tropischen Regenwald im Arusha Nationalpark können Sie die unterschiedlichsten exotischen Vogelarten beobachten. Denn in dem relativ kleinen Nationalpark leben mehr als 400 verschiedene Vogelarten. So können Sie hier unter anderem den wunderschöne Silberwangenhornvogel und den Rosaflamingo bewundern. Zu bestimmten Zeiten im Jahr sind die Seen im Nationalpark mit tausenden von Flamingos gefüllt, worunter auch der Rosaflamingo. Und neben den großen Seen bietet der Park schöne Krater, Wasserfälle, Berge und Grasebenen.

Außerdem ist dieser Nationalpark für den seltenen schwarz-weißen Kolobusaffen, auch Stummelaffe genannt, bekannt. Dieser schwarz-weiße Affe ist an seinem langen Schwanz zu erkennen und verdankt seinen Namen seinem stumpfen Daumen. Denn der Name stammt von dem griechischen Wort „Kolobos“, was „stumpf“ bedeutet. Diese seltenen Affen zu beobachten, ist für Viele ein absolutes Highlight des Besuchs im Arusha Nationalpark.

Die Wandersafari in Arusha Nationalpark zusammen mit dem „Arusha-Ranger“ ist eine beliebte Aktivität. Auf dieser Wanderung können Sie die vielen schönen Vögel besonders gut beobachten und Sie können den Tieren hier sehr nahe kommen – eine echte „Wildlife-Erfahrung“!

Häufig vorkommende Tiere im Arusha National Park

  • Büffel
  • Giraffen
  • Zebras
  • Viele Vogelarten, unter anderem Flamingos und mehr als 200 andere Arten
  • Affen (vier Arten: schwarz-weißer Colobusaffe, Südliche Grünmeerkatze, Diademmeerkatze, Pavian)
  • Nilpferde
  • Wasserböcke
  • Buschböcke
  • Schweine
Schwarz-weißer Colobus Affe im Arusha Nationalpark.

Arusha Tansania video

Arusha Fakten

  • Mount Meru, gelegen inmitten des Nationalparks (siehe Video 1m.28 sec.)
  • Tropischer Regenwald (siehe Video 1m.23 sec.)
  • Ngurdoto Krater auf dem Mount Meru (siehe Video 2m.04 sec.)
  • Berglandschaft (siehe Video 1m.44 sec.)
  • Große Seen, darunter der Momella Lake (siehe Video 1m.28 sec.)
  • Flüsse und schöne Wasserfälle (siehe Video 2m.33 sec.)
  • Herrliche Aussicht auf den Kilimanscharo
  • Schöne weite Grasflächen (siehe Video 1m.04 sec.)
  • Ein Feigenbaum, der so groß ist, dass man mit dem Safari Jeep durch den Stamm fahren kann

Ausflüge und Aktivitäten im Arusha National Park

  • Safari zu Fuß (empfohlen!)
  • Kanufahren
  • Mount Meru besteigen (4566 Meter hoch)
  • Kaffeeplantage besuchen
  • Kulturelle Tour durch die Stadt Arusha
  • Wanderung um den Duluti Lake
  • Mountainbike Tour von ca. 2, 3 oder 5 Stunden Dauer
  • Besuch eines lokalen Marktes

Die Preise für die Ausflüge sind auf Anfrage erhältlich.

Entfernungen Arusha National Park

  • Vom Dorf Arusha zum Arusha Nationalpark sind es ca. 35 Minuten Fahrzeit.
  • Die Fahrzeit vom Kilimanjaro Airport nach Arusha beträgt 1 Stunde.
  • Nach Tarangire / Lake Manyara sind es ca. 2,5 Stunden Fahrzeit.
  • Nach Ngorongoro ist es eine 3-stündige Fahrt.
  • Vom Arusha Nationalpark bis zur Serengeti sind es 5 Stunden Fahrzeit (auch ein Direktflug ist möglich).

Auf den Fahrten zwischen den verschiedenen Naturparks können Sie die schöne Natur und die afrikanische Kultur genießen.

Reisetipps von unseren Experten zum Arusha Nationalpark

Ich heiße Qorro und ich bin seit 17 Jahren Reiseleiter im Arusha Nationalpark. Unsere Gäste lieben Arusha wegen der Vielfalt an Vögeln und den 4 verschiedenen Affenarten, die man hier in großer Zahl sehen kann. Außerdem gefallen den Besuchern die Safari per Kanu und zu Fuß in Begleitung eines Arusha Rangers immer sehr gut. Mit etwas Glück kommt man dabei einer Giraffe, einem Zebra oder einem der vielen anderen (harmlosen) Tiere sehr nahe.

Mein Tipp: Wieviel Zeit sollten Sie einplanen?:1 Tag oder 3-4 Tage, wenn Sie den Mount Meru besteigen möchten.

Beste Zeit für die Besteigung des Mount Meru

Die beste Zeit, um den Mount Meru zu besteigen, ist von Juni bis Februar (allerdings kann es im November regnen). In den Monaten Dezember bis Februar ist die Aussicht auf den Kilimandscharo am besten. Wenn Sie den Mount Meru besteigen möchten, können Sie uns dies über dieses Kontaktformular mitteilen.