✓ Beste Kundenbewertungen

✓ Deutsche Mitarbeiter in Tansania

✓ Hoher Service, wettbewerbsfähige Preise

Ihr Besuch in einem Massai Dorf

Die Massai zählen zu den bekanntesten Völkern Kenias und Tansanias. Historisch gesehen gehören sie zur Gruppe der Niloten und nennen eine unglaublich reiche Kultur ihr Eigen – von ihrer charakteristischen Kleidung über ihre Sprache bis hin zu ihren Traditionen.

Viele Touristen sind von diesem Volk fasziniert und setzen daher einen Besuch es Massai Dorfes ganz oben auf die To-Do-Liste ihres Tansania-Urlaubs. Da die Massai in der Nähe von Nationalparks leben, lässt sich dieses Erlebnis hervorragend mit einer mehrtägigen Safari-Tour verbinden. Doch wie läuft so ein Besuch eigentlich ab und wie verhält man sich dabei am besten? All diese Fragen beantworten wir Ihnen gerne. Lesen Sie dazu einfach weiter.

Das erwartet Sie bei Ihrem Besuch

Bei Ihrem Besuch können Sie einen Blick in die Häuser und Hütten der Massai werfen und mehr darüber lernen, wie die Dörfer organisiert sind. Sie erfahren Näheres zu ihren Traditionen, den feierlichen Tänze und zum Schmuck, den sie in liebevoller Handarbeit mit den typischen Massai-Perlen herstellen.

Massai mit einer Ziegenherde

Eine wichtige Info möchten wir Ihnen dabei nicht vorenthalten: Bei diesen Besuchen sind sie höchstwahrscheinlich nicht allein. Die Massai begrüßen regelmäßig Touristen und zeigen ihnen ihren Lebensstil und ihre Arbeiten. Es kann also passieren, dass Sie anderen Touristen begegnen.

So verhalten Sie sich richtig

Wenn Sie in einem Massai Dorf ankommen, kann das Ganze anfangs ein wenig befremdlich wirken. Kein Wunder, schließlich tauchen Sie in eine völlig fremde Kultur ein. Doch keine Sorge, mit diesen vier einfachen Tipps wird Ihr Trip unvergesslich:

  1. Stellen Sie Fragen.
  2. Kommen Sie mit den Massai ins Gespräch.
  3. Seien Sie aktiv und wissbegierig und lernen Sie so dazu.
  4. Seien Sie unvoreingenommen und vergessen Sie nicht zu lächeln 😉

Außerdem versteht es sich von selbst, den Massai mit Respekt gegenüber zu treten. Schließlich sind Sie Gast in ihrem Zuhause und ihrer Gemeinschaft. Bitten Sie daher um Erlaubnis, wenn Sie Fotos von dem Dorf, den Arbeiten oder mit den Massai selbst machen möchten. Und wenn Sie übrigens eines der farbenfrohen Arbeiten oder Souvenirs als Andenken mit nach Hause nehmen wollen, gehen die Gewinne direkt an die Massai Gemeinde.

 

Massai Frau mit Ohrringen und traditioneller Kleidung in Tansania

 

Ein letzter kleiner Rat zum Schluss: Genießen Sie jede Sekunde Ihres Besuchs. Die Massai sind ein außergewöhnliches Volk und wir wären nicht überrascht, wenn Sie auch in vielen Jahren noch voller Faszination von Ihren Erlebnissen erzählen.