Stichting Garantiefonds Reisgelden logo

✓ Beste Kundenbewertungen

✓ Deutsche Mitarbeiter in Tansania

✓ Hoher Service, wettbewerbsfähige Preise

ab €0.00 p.P. pro Tag* Reiseangebot ansehen

Saadani Nationalpark

Saadani ist ein Park, der bei Tansania-Reisen oft übersehen wird. Seine Lage ist besonders, weil er an der Küste liegt. Und er ist der einzige Nationalpark ist, in dem Sie eine Abenteuersafari mit einem erholsamen Aufenthalt an wunderschönen weißen Stränden mit vielen Palmen kombinieren können. Er ermöglicht Ihnen, Wildtiere in einer einzigartigen Umgebung zu beobachten. Zudem ist Saadani der einzige Nationalpark an der Küste Ostafrikas. Hier trifft der Strand auf den Busch – das einzige Naturschutzgebiet in Ostafrika, das sich durch einen Strand am Indischen Ozean auszeichnet. Er besitzt auch alle Eigenschaften, die Tansanias tropische Küste und Inseln bei europäischen Sonnenanbetern sehr beliebt machen.

Er ist außerdem auch der einzige Ort, an dem die geruhsamen Stunden des Sonnenbadens von einem vorbeilaufenden Elefanten unterbrochen werden könnten. Oder ein Löwe erscheint, um am nahe gelegenen Wasserloch zu trinken! Er bietet eine Vielzahl von Landschaften: Mangroven, große Korallenriffe, Meer und Strand mit vielen Palmen, Savannen- und Baumwollfeldern.

Tierwelt im Saadani Nationalpark

Zu den Wildtieren im Saadani Nationalpark gehören vier der Big Five. Obwohl es sehr schwer ist, sie zu finden, weil ihre Anzahl gering ist und sich die Tiere normalerweise gut verstecken. Außerdem befindet sich der Park in der Nähe von Dörfern und die Tiere versuchen, ein Zusammentreffen mit den Einheimischen zu vermeiden, denn sie betrachten sie als ihre Feinde.

Sie können hier auch eine Population von Massai-Giraffen finden. Und es gibt Nordafrikanische Kuhantilopen, Wasser- und Riedböcke, Streifengnus, gewöhnliche und rote Duiker sowie Dik-Diks. Andere Arten sind gelbe Paviane, Südliche Grünmeerkatzen und Weißkehlmeerkatze sowie Stummelschwanz- und Kaiserschnurrbarttamarin (Familie der Krallenaffen), Mungos, Ginsterkatzen und Stachelschweine. Im Saadani-Nationalpark leben auch größere Kudus, Elands, Zobelantilopen, Warzenschweine, Flusspferde, Krokodile und Verane. Afrikanische Buschelefanten, Löwen und Leoparden sind hier etwas schüchterner. Aber mit etwas Glück können Sie sie auch entdecken! Sie können Herden von bis zu 30 Elefanten mit erhöhter Häufigkeit sehen. Und mehrere Löwenrudel sind Bewohner des Parks, zusammen mit Leoparden, gefleckten Hyänen und Schabrackenschakale.

Seit 2005 gilt das Schutzgebiet als Lion Conservation Unit. Der Wami Fluss ist die Heimat des wunderschönen Mangrovenliests und des Zwergflamingos. Und die Strände bilden eine der letzten großen Brutstätten für Meeresschildkröten auf dem tansanischen Festland.

Häufig vorkommende Tiere im Saadani Nationalpark

Beachten Sie, dass die hier aufgeführten Tiere zwar in Saadani leben, aber Sie müssen berücksichtigen, dass diese nur schwer zu finden sind. Er unterscheidet sich deutlich von den nördlichen Nationalparks mit ihren sehr hohen Tierpopulationen.

  • Löwen
  • Büffel
  • Leoparden
  • Hyänen und Schabrackenschakale
  • Afrikanische Buschelefanten
  • Flusspferde
  • Massai-Giraffen Lichtensteins
  • Nordafrikanische Kuhantilopen
  • Wasser- und Riedböcke
  • Streifengnus
  • Duiker und Dik-Diks
  • Paviane, Südliche Grünmeerkatzen und Weißkehlmeerkatze sowie Stummelschwanz- und Kaiserschnurrbarttamarin
  • Mungos
  • Ginsterkatzen und Stachelschweine
  • Mangrovenliest und Zwergflamingo
  • Meeresschildkröten
saadani

Saadani Highlights

  • Tansanias 13. Nationalpark
  • erstreckt sich an den Ufern des Indischen Ozeans
  • ideal, um Strandurlaub und Safari zu kombinieren
  • Fülle an Wildtieren nach dem Regen
  • Löwenschutzgebiet

Fakten über Saadani

  • Fläche: 1062 km²
  • Offizell anerkannt seit 2005
  • Nicht einfach, Tiere zu sehen

Ausflüge und Aktivitäten in Saadani

Im Saadani-Nationalpark können Sie eine Bootssafari auf dem von Mangroven gesäumten Wami-Fluss unternehmen, wo Sie Flusspferde, riesige Krokodile, den wunderschönen Mangrovenliest und die Zwergflamingos sehen können.

Eine weitere schöne Aktivität, die Sie hier unternehmen können, ist eine Wandersafari. Hier geht man mit einem bewaffneten Ranger durch den Park.

Oder besuchen Sie das Fischerdorf Saadani, das im Reservat liegt, wo eine Sammlung von Ruinen die Blütezeit des Dorfes im 19. Jahrhundert als wichtiger Handelshafen belegt.

Vor der Küste des Nationalparks befindet sich eine Sandbank, die Sie mit dem Boot zum Schnorcheln besuchen können. Hier können Sie schwimmen, entspannen und die tropische Umgebung genießen. Die Sandbank ist nur bei Ebbe zugänglich.

Reisezeit nach Saadani

  • 3-4 Std Fahrt von Dar Es Salaam
  • 3 Std Fahrt von Tanga

Reisetipps von unseren Experten zu Saadani

Mein Name ist Wilfred und ich bin seit 9 Jahren ein Guide im Saadani Nationalpark. Unsere Gäste mögen diesen Park vor allem wegen seiner Nähe zum Meer. Diese einzigartige Kombination aus Strandurlaub und aufregenden Safari-Pirschfahrten ist das, was sie am meisten genießen, da sie alles an einem Ort finden! Die Tiere und Bootstouren sorgen für unvergessliche Erinnerungen.

Wie lange bleiben? 2 Tage

Welches Hotel?

  • Kijongo Bay Beach Resort (Silber)
  • Sanctuary Saadani River Lodge (Gold)
  • Saadani Safari Lodge (Platin)

Beste Reisezeit

Die beste Zeit, um Wildtiere in Saadani zu beobachten, ist nach den Regenfällen im Januar und Februar und von Juni bis August, wenn es in den Ebenen noch viel Wasser gibt und Wildtiere im Park bleiben.