herd of wildebeest

13 Tage Tansania Safari und Sansibar Urlaub

AB 2242 €* / 24-Stunden-Service / 13 Tage

*Preis p.P. inkl. Inlandsflug nach Sansibar, Guide, Safarijeep, Hotel- und Parkgebühren (basierend auf 6 Personen)

Background mask

Individuelle Reiserouten

Jede Facette Tansanias entdecken – sicherlich ein Traum vieler. Von legendären Safaris mit Afrikas Big Five über die Besteigung des Kilimandscharos bis hin zu Erholung pur an den paradiesischen Stränden Sansibars: Tansania hat all das (und noch viel mehr). Und das Beste daran? Mit Tanzania Specialist können Sie Ihre ganz individuelle Reiseroute zusammenstellen, die all die Highlights beinhaltet, von denen Sie schon so lange träumen.

Falls Sie noch ein wenig Inspiration brauchen, werfen Sie einen Blick auf unsere beliebtesten Reiserouten. Die meisten unserer Gäste lieben zum Beispiel die Kombination aus abenteuerlicher Safari und ein paar Tagen Erholung an Sansibars Stränden.

Doch ganz egal, ob eine unserer beliebten Tansania-Reiserouten bereits perfekt für Sie passt oder Sie Ihre Reise noch hier und da ändern möchten – wir begleiten Sie bei jedem Schritt der Planung. Melden Sie sich bei uns und freuen Sie sich darauf, Tansania schon bald in Ihrem eigenen Tempo und ganz nach Ihren Vorstellungen zu entdecken.

Tag 1: Ankunft am Kilimanjaro Flughafen (JRO)

Beim Verlassen des Kilimanjaro Flughafens begrüßt Sie Ihr persönlicher Tanzania Specialist Guide mit einem großen Lächeln und „Karibu Tanzania – willkommen in Tansania!“. Anschließend bringt er Sie ins Hotel, wo Sie entspannt ankommen und die authentisch afrikanische Atmosphäre auf sich wirken lassen können. Am nächsten Tag geht’s mit Ihrem Guide direkt zur exklusiven und privaten Safari, bei der Sie das Land in Ihrem eigenen Tempo erkunden. Genießen Sie den Luxus einer Safari nur für sich, bleiben Sie beliebig oft stehen und beobachten Sie die Tiere so lange Sie möchten!

Tag 2: Wunderschön entspannen in Arusha

Heute können Sie so richtig durchatmen und den Tag so verbringen, wie Sie möchten. Genießen Sie den erstklassigen Service, erfrischende Drinks oder den kühlen Pool der Lodge und lassen Sie die authentisch afrikanisch Atmosphäre auf sich wirken. Oder Sie lernen Sie die Stadt Arusha bei interessanten Aktivitäten näher kennen – erkunden Sie die Gassen bei einer Städtetour, entdecken Sie die Umgebung der Stadt mit dem Mountainbike oder finden Sie Souvenirs für Ihre Liebsten (oder sich selbst) auf einem traditionellen Massai-Markt.

Tag 3: Arusha Nationalpark

Höchste Zeit für eine Safari im Arusha Nationalpark. Er liegt ganz in der Nähe der Stadt und ist für seine vielen tropischen Vögel, den seltenen weißen Pavian und seine schwarz-weißen Stummelaffen bekannt. Letztere sowie der wunderschöne Silberwangen-Hornvogel werden Ihnen mit ziemlicher Sicherheit begegnen – für den weißen Pavian brauchen Sie allerdings ein wenig Glück (wir drücken die Daumen!). Die Landschaft des Parks wird von einem See, einigen Kratern, Wasserfällen, Bergen und scheinbar unendlichen Grasebenen gezeichnet.

Tag 4: Entspannung oder Abenteuer?

Lehnen Sie sich heute im Hotel einfach mal zurück und lassen Sie es sich mit erstklassigem Service gutgehen. Lust auf neue Erlebnisse? Dann können Sie das bei verschiedenen Aktivitäten natürlich tun. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch der Mount Meru Wasserfälle? Nach einer kurzen Wanderung lädt der Wasserfall zu einer Abkühlung ein. In der ruhigen Natur und zum Gesang tropischer Vögel genießen Sie Ihr Mittagessen und sollten auf dem Rückweg Ihre Augen nach dem schwarz-weißen Stummelaffen und dem einzigartigen Silberwangen-Hornvogel offenhalten!

Tag 5: Tarangire Nationalpark

Der Tarangire Nationalpark ist berühmt für seine großen Elefantenherden und die noch größeren Affenbrotbäume. Diese Bäume können mehrere Hundert Jahre alt werden und sind für die Elefanten in der Trockenzeit eine wichtige Wasserquelle – mit einer speziellen Technik stillen sie hier ihren Durst. Außerdem schlängelt sich der Tarangire-Fluss durch den Park und lockt als einzige Wasserquelle in der Trockenzeit zahlreiche Tiere sowie Elefantenherden mit bis zu 250 Familienmitgliedern an!

Tag 6 - 7: Serengeti Nationalpark (zentraler Westen/Osten)

Der Serengeti Nationalpark zählt zu den berühmtesten Safari-Zielen der Welt, hauptsächlich wegen der Großen Tierwanderung, die hier jährlich stattfindet. Die riesigen Herden werden Sie in großes Staunen versetzen, genauso wie die vielen Raubtiere, die hier zu Hause sind: mehr als 4.000 Löwen, 225 Geparden, 1.000 Leoparden, 3.500 Hyänen und Hunderte der seltenen Afrikanischen Wildhunde! Natürlich erwarten Sie hier noch viele weitere Tiere, die unser Guide gern für Sie und mit Ihnen entdeckt.

Tag 8: Ngorongoro Krater

Der berühmte Ngorongoro Krater ist eines der sieben afrikanischen Wunder und entstand vor zwei Millionen Jahren bei einem Vulkanausbruch. Die fruchtbaren Lavamassen schufen dieses einzigartige Ökosystem, das heute mit einer der höchsten Tierdichten ganz Afrikas aufweist! Bei einer Safari im Ngorongoro-Schutzgebiet können Sie Tiere wie Löwen, Zebras, Büffel und die seltenen Spitzmaulnashörner sowie eine atemberaubende Landschaft entdecken – Sie werden gar nicht wissen, wohin Sie schauen sollen! Mit diesem Video steigt die Vorfreude!

Tag 9: Flug nach Sansibar (im Preis inbegriffen)

Heute fliegen Sie auf die Gewürzinsel Sansibar. Am Flughafen werden Sie von Ihrem Guide abgeholt und in Ihr Hotel gebracht.
In den nächsten Tagen können Sie weiße Sandstrände, kristallklares türkisfarbenes Wasser und lebhafte Korallenriffe entdecken. Tauchen Sie ein in die reiche Kultur und Geschichte von Stone Town, besuchen Sie Gewürzplantagen und genießen Sie die köstliche einheimische Küche. Das tropische Paradies wartet auf Sie!

Tag 10 - 11: Sansibar

Heute kommen Sie im ultimativen Paradies an: Sansibar an der Küste Tansanias! Der kristallklare, türkisblaue Indische Ozean und die weißen, mit Palmen gesäumte Strände sind fast zu schön, um wahr zu sein. Genießen Sie Ihre Kokosnuss mit den Füßen im Sand, springen Sie ins kühle Nass und schweben Sie mit köstlichen lokalen Gerichten im siebten Gourmethimmel. Sie möchten mehr erleben? Dann entdecken Sie die Insel und ihre Unterwasserwelt bei verschiedenen Aktivitäten. Unsere Tipps: eine Safari Blue Cruise oder eine Tour durch Stone Town.

Tag 12 - 13: Rückflug von Sansibar (ZNZ)

Der letzte Tag Ihrer Sansibar-Reise ist da … Je nach Flugzeiten können Sie noch ein wenig am Strand entspannen oder die Insel weiter erkunden, bevor Sie Ihr Fahrer zum Flughafen Sansibar (ZNZ) für Ihren Rückflug bringt. Sie möchten noch bleiben? Kein Problem! Verlängern Sie Ihren Urlaub ganz einfach um ein paar Tage in einem Nationalpark, bei einer weiteren Aktivität oder auf einer anderen paradiesischen Insel!

Stellen Sie mit uns Ihre Traumreise zusammen

kostenlos und unverbindlich

Jetzt zusammenstellen
Person an Tanzania Specialist Jeep im Gras

Sprechen Sie mit einem Reiseberater

Unsere Experten helfen Ihnen gern

+494087407061
Heißluftballon schwebt über Savanne mit Tierherden