✓ Beste Kundenbewertungen

✓ Deutsche Mitarbeiter in Tansania

✓ Hoher Service, wettbewerbsfähige Preise

COVID-19: Reisen nach Tansania noch möglich?

Das Reisen, vor allem in ferne Länder, ist seit Ausbruch der Corona Pandemie deutlich eingeschränkt. So gelten für viele Länder Reisewarnungen, Einreiseverbote oder strenge Quarantäne Regelungen. Aus dem exotischen Traumurlaub wurde für so manch einen von uns eine Reise ins Nachbarland oder ein Urlaub auf Balkonien. Für alle, die trotzdem gerade jetzt das Fernweh packt, haben wir gute Nachrichten: Tansania gilt nicht als Hochrisikogebiet, weshalb Reisen dorthin trotz des Coronavirus und ohne zu großen Aufwand möglich sind.

Auf Safari in Tansania zu gehen, steht für viele Reiselustige ganz oben auf der Wunschliste. Träumen Sie auch schon lange davon in einem Safari Fahrzeug durch die endlosen Ebenen der Serengeti zu fahren und die Big Five aus nächster Nähe zu erleben? Oder an den perlweißen Traumstränden von Sansibar zu liegen? Wir von Tanzania Specialist helfen Ihnen dabei, diesen Traum zu verwirklichen, trotz COVID 19. Selbstverständlich sorgen wir dafür, dass während Ihres Aufenthaltes in Tansania alle gesundheitlichen Standards eingehalten werden.

Hierunter finden Sie einige Antworten auf häufig gestellte Fragen rundum Tansania und COVID-19. Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Informationen zu kontaktieren, wir beraten Sie gerne und beantworten alle Ihre Fragen.

Kann man trotz der COVID-19-Pandemie nach Tansania?

Tansania ist auch in Corona-Zeiten für Touristen geöffnet. Die Grenzen sind offen, die Fluggesellschaften bieten mehrere Flüge pro Woche nach Tansania an, und unsere Guides freuen sich darauf, Ihnen eine unvergessliche Safari zu bieten. Zudem hat die tansanische Regierung „Standard Operating Procedures“ eingeführt, um maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Die touristischen Aktivitäten in Tansania sind angesichts der COVID-19 Pandemie eingeschränkt. Dies bedeutet auch, dass sich in den Nationalparks weniger Touristen als normalerweise aufhalten!

Tansania Corona: Welche Präventionsmaßnahmen sollten Sie derzeit während Ihres Aufenthaltes einhalten?

Internationale Reisende sind verpflichtet, bestimmte Verhaltensregeln, wie gute Hygiene und die Einhaltung eines angemessenen physischen Abstands, zu respektieren. Vollständig Geimpfte können ohne Probleme einreisen. Für ungeimpfte Reisende wird bei der Einreise ein negativer COVID-19 PCR-Test verlangt, der bei der Ankunft nicht älter als 72 Stunden sein darf. Außerdem erfolgt für alle Reisenden ein Screening (Fiebermessung), ein weiterer Schnelltest ist allerdings nicht mehr nötig. Vor der Einreise müssen Sie darüber hinaus ein Gesundheitsformular einreichen. Achtung: Es gibt zwei unterschiedliche Formulare – eines für das Festland und ein anderes für Sansibar.

Covid-19 und einen Urlaub in Tansania buchen: Welche Garantien haben Sie?

Wenn Sie Ihren Urlaub über ein Reisebüro wie Tanzania Specialist buchen, haben Sie eine Garantie für die Dienstleistungen für jede Etappe Ihrer Reise (Unterkünfte, Safari Tage, Guide etc). Im Gegensatz dazu ist die separate Online-Buchung dieser Dienstleistungen, wenn Sie Ihre Reise selbst organisieren, immer mit einem größeren Risiko verbunden. Um auf Nummer Sicher zu gehen, achten Sie auf einen ausreichenden Versicherungsschutz mit einer Reiserücktritt- und krankenversicherung. Sprechen Sie dafür am besten mit dem Versicherer Ihres Vertrauens.

Wichtig: Bleiben Sie informiert!

Informationen über die aktuelle Situation können sich schnell ändern. Wir raten Ihnen, sich vor einer Reise nach Tansania über die offizielle Website Ihres Landes auf dem Laufenden zu halten, wie beispielsweise das Auswärtige Amt in Deutschland.

Diese Reisenden erzählen Ihnen per Video von ihrer Safari