Stichting Garantiefonds Reisgelden logo

✓ Beste Kundenbewertungen

✓ Deutsche Mitarbeiter in Tansania

✓ Hoher Service, wettbewerbsfähige Preise

ab €0.00 p.P. pro Tag* Reiseangebot ansehen

Mikumi Nationalpark

Der Mikumi Nationalpark ist einer der südlichen Nationalparks in Tansania. Seine offene Landschaft und reiche Tierwelt werden häufig mit der bekannten Serengeti vergleichen. Der Park grenzt im Süden an das Selous Wildreservat und die beiden Gebiete bilden ein einzigartiges Ökosystem. Die Chance, dass Sie hier Löwen begegnen, die hier auf Bäume klettern, ist größer als in den anderen Parks!

Tierwelt im Mikumi Nationalpark

Der Park hat eine große Vielfalt an Tieren. Doch die meisten Besucher kommen in diesen Nationalpark, um die „Big Five“ zu entdecken – Geparden, Löwen, Elefanten, Büffel und Nashörner. Auch Flusspferde leben in zwei Schlammbecken und sind eines der Highlights. Diese Schlammbecken befinden sich nur 5 km nördlich des Haupteingangs. Und die Flusspferde werden von einer ständig wechselnden Gruppe Wasservögel begleitet. Mikumi hat also eine Vielzahl an Wildtieren und ist somit ein großartiger Ort für Ihren Urlaub in Tansania – Sie werden es genießen!

Die Mkata Foodplain ist ein weites Gebiet im Mikumi Nationalpark, das sich sehr gut zur Beobachtung von Wildtieren eignet. Dies überblicken Löwen ihr grasbewachsenes Königreich und halten Ausschau nach Zebra-, Gnu-, Impala- und Büffelherden, die hier durchziehen. Man findet sie dabei oft auf den abgeflachten Gipfeln von Termitenhügel oder manchmal – während des Regens – sogar in den Bäumen lauern.

Giraffen stolzieren entlang den isolierten Akazienbeständen am Rande des Mkata-Flusses, einer Schatteninsel, die auch von Mikumis Elefanten bevorzugt wird. Diese Mkata Ebene ist vielleicht der zuverlässigste Ort in Tansania, um das mächtige Eland, die größte Antilope der Welt, zu beobachten. Auch das ebenso beeindruckende Kudu und die Zobelantilope findet man oft an den mit Miombo bedeckten Ausläufern der Berge, die sich an der Grenze des Mikumi Nationalparks erheben.

Vögel in Mikumi

Mikumi ist ein fantastischer Ort für Vogelliebhaber, da hier mehr als 400 verschiedene Vogelarten leben! Vor allem  der Mkata Fluss bietet einen majestätischen Blick auf die fischenden Silberklaffschnäbel. Auch Marabus, die Rotschnabel-Madenhacker, Schwarzbauch-Trappen, Halsbandfrankolin, Kuhreiher, Perlhühner, Nashornvögel und Haubenzwergfischer sind im Mikumi Nationalpark weit verbreitet. Und die farbenfrohsten Arten sind die Kappieper, die Gabelracke (bzw. Gabelrake) und der Gaukler (eine Greifvogelart). Europäische Migranten sind während der Regenzeit ebenfalls im Mikumi Nationalpark weit verbreitet.

Häufig vorkommende Tiere im Mikumi Nationalpark

  • Elefant
  • Büffel
  • Zebra
  • Gnus
  • Löwe
  • Impala
  • Giraffe
  • Eland
  • Größeres Kudu
  • Zobelantilope
  • Gepard und Leopard (selten)
  • 400 verschiedene Vogelarten
mikumi

Wie kommt man am besten nach Mikumi

Seit der Fertigstellung der asphaltierten Straße, die den Park mit Dar es Salaam verbindet, ist der Mikumi Nationalpark für Safaris leicht zugänglich, da er nur etwa vier Autostunden von Dar Es Salaam entfernt ist. Der Mikumi Nationalpark grenzt an den Udzungwa Nationalpark und den Ruaha Nationalpark an. Die drei Orte bilden eine abwechslungsreiche und angenehme Safari-Route.

Fakten über Mikumi

  • Fläche von 3,230 km²
  • Große Vielfalt an Tieren
  • Hippo pools
  • Paradies für Vogelliebhaber

Reisezeit nach Mikumi

Dar es Salaam – Mikumi: 4 Std

Selous – Mikumi: am besten fliegen

Udzungwa – Mikumi: 1.5 – 2 Std

Ruaha – Mikumi: am besten fliegen/ mit dem Auto 5-6 Std

Reisetipps von unseren Experten zu Mikumi

Mein Name ist Aaron und ich bin seit 10 Jahren ein Guide im Mikumi Nationalpark. In Mikumi kann man die Big 5 sehen, obwohl sie etwas schwerer zu finden sind als in den nördlichen Parks. Die meisten unserer Gäste sind von den Flusspferden und Vögeln beeindruckt.

Mein Rat:

Wie lange bleiben? 1 oder 2 Tage

Einige Tipps: Vermeiden Sie die Regenzeit, ich rate von Juni bis Oktober, da der Park sonst (März bis Mai) nicht zugänglich ist. Besuchen Sie diesen Park am Anfang Ihrer Reise, damit sich die Reise steigert, denn Selous und Ruaha sind definitiv die Highlights. Kombinieren Sie Mikumi nicht mit Selous mit dem Auto. Die Fahrstrecke ist viel zu weit (ganzer Tag und nicht sehr bequeme Straßen), dies sollte mit dem Flugzeug erfolgen.

Welches Hotel?

Hotels in Mikumi sind im Vergleich zu anderen Nationalparks einfacher. In Anbetracht dessen würde ich empfehlen:

  • Camp Bastian (Silber)
  • Vuma Hills (Golden)
  • Stanleys Kopje Camp (Platin)