Stichting Garantiefonds Reisgelden logo

✓ Beste Kundenbewertungen

✓ Deutsche Mitarbeiter in Tansania

✓ Hoher Service, wettbewerbsfähige Preise

10 Tage Safari Mikumi + Udzungwa + Ruaha + Selous

Dies ist eine perfekte Safari-Kombination, um die südlichen Nationalparks in Tansania zu besuchen.

Der Mikumi Nationalpark hat eine große Vielfalt an Tieren wie die „Big Five“ und die Chance, dass Sie Löwen begegnen, die auf Bäume klettern, ist hier größer als in anderen Parks! Der Udzungwa Nationalpark ist bekannt für die Sichtungen des seltenen roten Iringa-Stummelaffen und des Sanje-Mangabe. Sie können diese beiden Typen nur in dieser Region finden. Der Park hat die zweitgrößte Artenvielfalt aller Nationalparks in Afrika. Der Ruaha Nationalpark ist nicht nur der zweitgrößte Park, sondern beherbergt wahrscheinlich mehr Elefanten als jeder andere Nationalpark in Ostafrika. Und das Selous Wildreserve ist Tansanias größter Park. Aufgrund seiner Tiervielfalt und ungestörten Natur ist es sogar ein UNESCO-Weltkulturerbe!

Diese private Safari bietet Ihnen die Flexibilität, in Ihrem eigenen Tempo zu reisen, genau so, wie Sie es möchten. Sie haben ein privates Safari-Fahrzeug und einen privaten Guide. Die Unterkünfte, die wir während dieser Safari für Sie ausgewählt haben, sind aus unserer Silberklasse. Wenn Sie mehr Luxus bevorzugen, können Sie zwischen Unterkünften der Gold- oder Platin-Klasse wählen.

HINWEIS: Udzungwa bietet nur eine kleine Auswahl an Unterkünften an, die alle sehr einfach sind. Obwohl wir Ihnen Optionen für Gold- und Platin-Hotels für diese Route anbieten, gelten diese NICHT für Udzungwa!

Tag 1: Ankunft Dar Es Salaam - Hotel

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Dar Es Salaam holt Sie Ihr Tanzania Specialist Guide ab und bringt Sie zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, Sie können sich entspannen und die afrikanische Atmosphäre genießen. Ihr persönlicher und erfahrener Tanzania Specialist Guide weiß viel über die tansanische Kultur und kann Ihnen auch alles über die wunderschönen Nationalparks und Sehenswürdigkeiten Tansanias erzählen. Scheuen Sie sich also nicht, Ihrem Tanzania Specialist Guide Fragen zu stellen – er beantwortet sie alle gerne.

Diese Reise ist eine exklusive private Safari, damit Sie Ihre Reise in vollen Zügen genießen können! Sie können selbst entscheiden, wann Sie morgens aufbrechen und wann Sie abends zurückkehren möchten. Sie können auch ein bestimmtes Tier oder eine Herde während der Safari so lange beobachten, wie Sie möchten und müssen auf niemanden Rücksicht nehmen. Ihr persönlicher Guide wird Sie während der Safari beraten, damit Ihre Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Silber Hotels

Sie übernachten im Hotel:
Amariah Hotel

Tag 2: Fahrt von Dar es Salaam zum Mikumi Nationalpark

Nach dem Frühstück holt Sie Ihr Guide in Ihrem Hotel ab und Sie fahren zum Mikumi Nationalpark. Dies ist eine 4-stündige Fahrt und bei Ihrer Ankunft machen Sie Ihre erste Pirschfahrt im Park.

Mikumis offener Horizont und die reiche Tierwelt werden häufig mit der bekannteren Serengeti-Ebene verglichen. Der Park hat eine große Vielfalt an Tieren und die meisten Besucher kommen in den Mikumi Nationalpark, um die „Big Five“ zu entdecken – Geparden, Löwen, Elefanten, Büffel und Nashörner. Die Chance, dass Sie Löwen begegnen, die auf Bäume klettern, ist hier größer als in anderen Parks!

Silber Hotels

Sie übernachten im Hotel:
Camp Bastian

Tag 3: Mikumi Nationalpark

Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit, um auf einer ganztägigen Pirschfahrt mehr vom Mimumi Nationalpark zu sehen.

Die Mkata-Auen sind ein weites Gebiet im Mikumi Nationalpark, das sich sehr gut zur Beobachtung von Wildtieren eignet. Löwen überblicken ihr grasbewachsenes Königreich – und die Zebra-, Gnu-, Impala- und Büffelherden, die darüber wandern – von den abgeflachten Gipfeln der Termitenhügel oder manchmal während des Regens von Ästen in den Bäumen aus. Giraffen essen von den isolierten Akazienbeständen am Rande des Mkata-Flusses, Schatteninseln, die auch von Mikumis Elefanten bevorzugt werden.

Mkata-Auen sind vielleicht der zuverlässigste Ort in Tansania, um das mächtige Eland, die größte Antilope der Welt, zu beobachten. Das ebenso beeindruckende größere Kudu und die Zobelantilope verfolgen die mit Miombo bedeckten Ausläufer der Berge, die sich von den Grenzen des Mikumi Nationalparks erheben.

Flusspferde leben in zwei Schlammbecken und sind eines der Highlights. Diese Becken befinden sich nur 5 km nördlich des Haupteingangstors. Die Flusspferde werden von einer ständig wechselnden Gruppe von Wasservögeln begleitet.

Silber Hotels

Sie übernachten im Hotel:
Camp Bastian

Tag 4: Udzungwa Mountains Nationalpark + Wanderung + Wasserfall

Nach dem Frühstück machen Sie eine kurze 1,5-stündige Autofahrt zum Udzungwa Nationalpark. Er hat verschiedene Lebensräume wie tropischen Regenwald, Berg- und Miombo-Wald, Grasland und Steppe. Es gibt mehr als 400 Vogelarten, Tausende Pflanzenarten und sechs Affenarten – darunter den seltenen roten Iringa-Stummelaffen und den Sanje-Mangabe!

Neben der Vogel- und Affenbeobachtungen ist Udzungwa ein Magnet für Wanderer. Der Udzungwa Nationalpark hat keine asphaltierten Straßen und ist nur zu Fuß erreichbar. Ein ausgezeichnetes Netz von Waldwegen umfasst die beliebte halbtägige Wanderung zum Sanje-Wasserfall, der 170 Meter durch einen gewaltigen Sprühnebel in das bewaldete Tal darunter stürzt. Es ist einer der größeren Wasserfälle in Tansania und liegt versteckt vor dem Rest der Welt im dichten Regenwald.

Während Ihrer Wanderung durch das Udzungwa-Gebirge sehen Sie eine große Vielfalt an Wildtieren. Die Berge sind die Heimat vieler Tiere, darunter Abbotts Duiker Kipunji und ungewöhnliche Tiere wie der graugesichtige Sengi. In den Wäldern entlang der südlichen Böschung leben Elefanten.

Silber Hotels

Sie übernachten im Hotel:
Udzungwa Forest Tented Camp (Hondo Hondo)

Tag 5+6: Ruaha Nationalpark

Am 5. Tag machen Sie eine längere Autofahrt zum Ruaha Nationalpark. Er ist Tansanias zweitgrößter Park und da es hier eine große Population afrikanischer Elefanten gibt, stehen die Chancen sehr gut, große Gruppen von ihnen herumlaufen zu sehen. Es ist wahrscheinlich die Heimat von mehr Elefanten als in jedem anderen Park in Ostafrika!

In Ruaha leben auch großartige Säugetiere wie Kudu-, Zobel- und Pferdeantilopen, die in keinem anderen Nationalpark zu finden sind. Andere Tiere, die hier zu sehen sind, sind Leoparden, Geparden und Giraffen. Im Park leben viele Zebras, Elenantilopen, Impalas, Fledermausohrfüchse und Schakale.

Ruaha beherbergt fast 10% der afrikanischen Löwenpopulation und mit etwas Glück können Sie auch die gefährdeten Wildhunde im Nationalpark sehen!

Halten Sie Ihre Kamera für ein paar gute Bilder bereit…

Silber Hotels

Sie übernachten im Hotel:
Ruaha River Lodge

Tag 7: Flug nach Selous + Bootstour

Heute fliegen Sie vom Ruaha Nationalpark zum Selous Wildreservat und machen nachmittags eine Bootssafari, um einen Großteil des Rufiji-Flusses und seiner Seen zu erkunden. Sie werden es lieben!

Vom Boot aus sehen Sie viele Tiere, die zum Trinken oder zur Abkühlung ans Wasser kommen. Sehr häufig sind Giraffen, Impalas, Wasserböcke, Kudus, Warzenschweine und manchmal badende Elefanten zu sehen. Dann  genießen Sie ein Picknick zum Mittagessen am Rande einer der Seen. Die Aussicht und die Natur sind absolut fantastisch und Sie können die Geräusche der vielen heimischen Vögel genießen. Die ganztägige Bootstour ist sehr zu empfehlen und der einfachste Weg, den Tieren so nahe wie möglich zu kommen.

Silber Hotels

Sie übernachten im Hotel:
Selous River Camp

Tag 8: Ganztägige Pirschfahrt im Selous Wildreservat

Das Selous Wildreservat ist eines der größten der Welt – es ist sogar größer als Dänemark! Es hat eine große Anzahl von Wildtieren wie Löwen, Leoparden, Flusspferden, Krokodilen, Massai-Giraffen und viele mehr! Mit etwas Glück können Sie sogar das gefährdete schwarze Nashorn oder die schwer zu findenden ostafrikanischen Wildhunde entdecken.

Hier ist es viel ruhiger als in den anderen Parks, sodass Sie ein einzigartiges und ungestörtes Safari-Erlebnis genießen können! Der Rufiji-Fluss, der im Indischen Ozean endet, durchquert das gesamte Reservat. Rund um diesen Fluss gibt es ein sumpfiges Gebiet, das Krokodile lieben. Eine besondere Attraktion ist hier die Stieglerschlucht. Dies ist eine Schlucht von 100 Metern Tiefe und 100 Metern Breite.

Selous ist auch einer der wenigen Nationalparks, in denen Sie mit einem bewaffneten Ranger eine Wandersafari unternehmen können. Wenn Sie dies bevorzugen, können wir es für Sie arrangieren. Aber auch im Auto können Sie die Landschaft in vollen Zügen genießen und viele Tiere beobachten!

Silber Hotels

Sie übernachten im Hotel:
Selous River Camp

Tag 9+10: Selous Wildreservat - Flughafen

Am Morgen können Sie je nach Unterkunft und Flugplan eine weitere Pirschfahrt oder Wandersafari im Wildreservat unternehmen. Dann bringt Sie Ihr Guide für Ihren Abflug zur Landebahn und am 10. Tag kommen Sie wieder zu Hause an.

Sie möchten Ihre Safari verlängern, um mehr Nationalparks zu besuchen oder einen Strandurlaub zu machen? Tansania bietet perfekte Paradiese, um sich nach Ihrer Safari zu entspannen, z.B. auf Sansibar, Pemba und Mafia.

Wie können Sie diese Reise anfragen?

  1. Wählen Sie aus: Silber / Gold/ Platin Unterkünften (siehe oberhalb Tag 1 dieser Reise)
  2. Klicken Sie auf das grüne Feld unten
  3. Geben Sie das gewünschte Anreisedatum (oder den Monat) an und Ihnen wird der Preis p. P. angezeigt (für eine private Gruppe bestehend aus 6 Teilnehmern).
  4. Sobald wir Ihre Anfrage erhalten, werden wir Sie kontaktieren.

Preisinformation zu dieser Reise

 

10 Tage Mikumi/ Udzungwa/ Ruaha/ Selous – Silber Sie reisen zu zweit Sie reisen zu viert Sie reisen zu sechst
Nebensaison
(April + Mai)
€ 4055,- € 3219,- € 2940,-
Zwischensaison
(Rest des Jahres )
€ 4150,- € 3314,- € 3035,-
Hochsaison
(Juli + August + 20 Dez- 10 Jan)
€ 4444,- € 3526,- € 3221,-

* Die oben genannten Preise sind die Preise pro Person
* Kinderermäßigung für Kinder unter 16 Jahren (Preis auf Anfrage).

 

Diese Reise beinhaltet:

  • Abholung Dar es Salaam Flughafen und Transfer zur Lodge
  • Übernachtungen in den Hotels/Lodges
  • Frühstück, Mittag-und Abendessen während der Safari
  • Pirschfahrten durch die Nationalparks
  • Luxuriöser privater 4×4 Safari Land Cruiser mit offenem Dach und großen Fenstern, speziell für die Pirschfahrten
  • Deutschsprachiger Guide während der gesamten Safari
  • Gebühren für die Nationalparks
  • Calamiteitenfonds
  • Reservierungskosten
  • Trinkwasser in unseren Safari Fahrzeug
  • Inlandsflüge

Nicht enthalten

  • Internationale Flugtickets und Visum
  • Versicherungen (Reise- und Rücktrittsversicherung, Flying Doctors)
ab €2940€ p.p. *